Blog

Warten auf Weihnachten...

Während es draußen immer kälter wird und der erste Schnee nicht mehr fern ist, glühen drinnen die Öfen und das Lichterspiel von Weihnachtsdekorationen und Kerzen erleuchtet Wohnungen und Häuser.

Ein paar Türen vom Adventskalender sind bereits geöffnet, der Duft von leckerem Gebäck liegt in der Luft, Weihnachtslieder werden gesungen und CD-, DVD- und Bluray- Player laufen auf Hochtouren. Viele Titel gehören zum festen Programmteil an Weihnachten. Ob es nun die CD’s mit deutschen oder amerikanischen Weihnachtsliedern, das Weihnachtsalbum von Michael Bublé, Frank Sinatra, Mariah Carey oder vom Lieblingskünstler oder beispielsweise die Kultfilme wie "Ist das Leben nicht schön?", "Der kleine Lord", "Das Wunder von Manhattan", "Santa Claus", "Wir sind keine Engel" und "Die Geister, die ich rief" sind. Einfach Kult ist auch für viele "Sissi" oder "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" und beide gehören zu Weihnachten wie das Christkind und der Weihnachtsmann. Mittlerweile gibt es so viele Weihnachtsfilme und auch wundervolle Weihnachtsepisoden von Serien wie zum Beispiel "Friends", "Die Nanny", "Ally McBeal", "Ich heirate eine Familie" und Evelyn Hamanns „Geschichten aus dem Leben" und man kann auch gar nicht früh genug, am besten schon am ersten Advent, damit anfangen. 

Es macht einfach Spaß und bereitet Freude, sich die Vorweihnachtszeit mit Filmen und Leckereien zu versüßen. Mit Kakao, Tee und Plätzchen macht man es sich nach dem Besuch vom Weihnachtsmarkt oder dem Sonntagsspaziergang mit dem Partner, der Familie oder Freunden auf dem Sofa gemütlich und genießt seine ganz persönliche Auswahl von Weihnachtsfilmen.

Es muss nicht immer kitschig wie in "A Christmas Carol" oder romantisch wie in "Tatsächlich... Liebe" und "Liebe braucht keine Ferien" sein. Gerne überlässt man auch dem "Grinch" und "Nightmare Before Christmas" den Vortritt. Lustig wird es mit "Kevin allein zu Haus", den "Gremlins" oder "Kuck mal, wer da jetzt spricht". Und was wäre letztendlich Weihnachten ohne Bruce Willis alias John McClane in "Stirb Langsam" oder Mel Gibson und Danny Glover als Riggs und Murtaugh in "Lethal Weapon"? Manchmal sind es aber auch Filme aus unserer Kindheit, die wir häufig gesehen haben und die man mit Weihnachten verbindet. Das kann ein Disneyklassiker wie "Susi und Strolch", "Die Schöne und das Biest" oder aber auch "Das letzte Einhorn" sein. Es können auch einfach Filme sein, die wir um und an Weihnachten mal im Kino gesehen haben. Somit sieht manch einer lieber "Der Herr der Ringe", "Der Hobbit" oder "Harry Potter" als Cary Grant in "Jede Frau braucht einen Engel" oder die Weihnachtsfilme von Barbara Stanwyck "Die Unvergessliche Weihnacht" und "Weihnachten nach Maß".

Der Vielfalt sind also keine Grenzen gesetzt und mit dem passenden Weihnachtsfilm ist Weihnachten nicht mehr fern...

Macht es Euch gemütlich :-)

Ich wünsche Euch eine schöne besinnliche Adventszeit und ein gesegnetes Weihnachtsfest im Kreise Eurer Lieben.

Kommentare   

+742 #8 Andi 2014-12-25 09:50
Fröhliche Weihnachten. Wahrscheinlich wirste schon bei Facebook mit Nachrichten überschüttet deshalb auch hier ;-) LG Andi
Zitieren
+688 #7 Marco 2014-12-22 14:58
Sehr schönes Foto ;-)
Zitieren
+628 #6 Miriam und Fabian 2014-12-21 19:02
Gerade den kleinen Lord gesehen und schön mit meinem Freund aufm Sofa gekuschelt mit lecker Lebkuchen :lol: :oops:
Zitieren
+601 #5 Lars 2014-12-21 17:29
Kevin allein Zu Hause und die Muppets Weihnachtsgesch ichte und dann Bruce Willis und mein Weihnachten ist perfekt!
Zitieren
+617 #4 Tine 2014-12-19 20:37
Wieder toller Post und der kleine Lord läuft auch grade!
Zitieren
+608 #3 Tanja Meier 2014-12-19 11:56
Hallo Conny, ich habe gerade deinen schönen Weihnachtsbeitr ag gelesen. Bei uns gehören auch einige Filme einfach zu Weihnachten. Ich liebe Sissi und Drei Hasselnüsse für Aschenbrüdel und mein Mann ist das Leben nicht schön und unsere Kinder die Muppets Weihnachtsgesch ichte und Kevin allein Zuhause und als Familie sehen wir immer der kleine Lord einmal zu Weihnachten. Welchen kleinen Lord meinst du eigentlich? Den mit Mario Adorf oder der Ard Film?
Zitieren
+734 #2 Kevin 2014-12-19 02:53
ich wäre sehr gerne dein partner :lol: 8)
Zitieren
+726 #1 Silke 2014-12-16 11:23
Conny, ich bin so ein großer Fan von dir
Zitieren

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Suchen


Blog: Neuste Kommentare

  • Michael 14.02.2017
    Das stimmt. Leider gab und gibt es immer diese Models,Stars und Sternchen,die in den Olymp der ...

    Weiterlesen...

     
  • Stefan 14.02.2017
    Schönen Valentinstag :-)

    Weiterlesen...

     
  • Henry Schröter 25.12.2016
    Frohe Weihnachten

    Weiterlesen...

     
  • Marvin 23.12.2016
    In diesem Sinne auf ein neues aufregendes Jahr :D ...und mehr von Ihnen Alles gute

    Weiterlesen...

     
  • Hubert 23.12.2016
    Vielen Dank Conny für die schönen Worte und für dich auch alles Gute für das neue Jahr

    Weiterlesen...